Entschuldigen sie bitte, sind sie hier aus der Gegend?
03
Feb
2014

Heute mal völlig anders. Wie euch vielleicht bekannt ist, bin ich nicht besonders talentiert wenn es darum geht, Hintergründe (oder Autos und Fahrräder) zu zeichnen. Beim Spielen mit meinem Sohn kam ich dann auf die Idee, dass ich meine Comics und Cartoons ja in einer Kulisse aus Lego-Steinen spielen lassen könnte.

Heute also nur mal so als kleiner Test eine Begegnung der dritten Art. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich auch Legofiguren im Comic mitspielen lassen wollen würde, oder die Darsteller alle komplett neu zeichnen würde.

Was haltet ihr von der Idee im Allgemeinen und der Ausführung im Speziellen?

3 Kommentare

thirtyseven am 03.02.2014 um 14:04:32#1
Ich finde die Idee sehr spannend, würde aber wenn, dann alle Figuren zeichnen. - Und an den Schatten noch etwas rumexperimentieren - der sieht noch nicht ganz so gut aus.
Oliver de Neidels am 03.02.2014 um 21:44:21#2
Danke für das Feedback. Dahin geht meine Tendenz auch. Auch wenn ich mir vorstellen könnte, dass sich ein oder zwei Lego-Männchen unter die Darsteller mischen.
Silv am 31.03.2014 um 14:02:16#3
Erinnert mich an gestern, wo ich gerade mit Rad in einer Gartenkolonie ankomme. "Kennen Sie sich hier aus?" - "Ein kleines bisschen." - "Wo ist denn Hausnummer soundso...".

Ist klar :)

Kommentar abgeben

Name *
E-Mail *
URL
Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Kommentar
© 2017 Oliver de Neidels • Impressumde Neidels Webdesign | Grafik | Comics
Sondermann-Zaehler